03:22 

engill
Don't try to fix me, I'm not broken
Читаю интервью с ХВМ. Рыдаю. Вот только несколько цитат:


О немецких сериалах:

Danke für diese Frage! Was fehlt, ist meiner Meinung nach vor allem Mut. Mut zur Realität, Mut zu schwarzem Humor, Mut zu echten Gefühlen, Mut zu intelligenten Plots, und vor allem: Mut zu guten Dialogen. In einigen Fällen ist das Wort "Mut" vielleicht auch durch "Fähigkeit" zu ersetzen. Wenn ich den Fernseher einschalte und höre jemanden Sätze sagen wie: "Ich will mein Leben ändern, Robert. Ich will noch einmal etwas Neues beginnen, solange es noch geht", dann schalte ich sofort wieder aus. Welcher Mensch redet so? Welcher Mensch redet ständig über seine Gefühle und informiert seine Mitmenschen darüber, wie es in ihm aussieht?

Solange die Macher von TV-Formaten von dem Wunsch beseelt sind, nirgendwo anzuecken, möglichst politisch korrekt zu sein und moralisch unangreifbare Scheincharaktere zu schaffen, die uns vorführen, wie sympathisch sie doch eigentlich sind (und wie langweilig), solange wird es diesen Einheitsbrei geben, fürchte ich. Dummerweise gibt der Quotenerfolg diesen Leuten häufig noch Recht.

О том были ли слезы на съемках настоящими:

"Ja. Ich mag kein Glycerin."

О своем отцовстве:

"Ich bin entscheidungsfreudiger geworden. Wenn man - Baby in einem Arm, Telefonhörer in der anderen Hand, Kochlöffel zwischen den Zähnen - eine Entscheidung zu treffen hat, zum Beispiel, was das andere Kind anziehen soll, das gerade schlechte Laune hat, weil es zu kurz geschlafen hat, und deswegen gerade einen Riesenaufstand diesbezüglich inszeniert, dann lernt man, schnell, hart und konsequent durchzugreifen."

"Das Erschreckendste am Vaterdasein ist, zu welcher Aggression man in der Lage ist."

@темы: Мужчины, Интересности, Девичье

URL
   

Дневник engill

главная